Entwicklungszusammenarbeit in Marokko

Der Schwerpunkt unserer Entwicklungszusammenarbeit in Marokko ist die Stärkung der zivilgesellschaftlichen Organisationen vor Ort. Mit verschiedenen Maßnahmen zum „Capacity Building“ wollen wir kleinen NGO’s und insbesondere Organisationen zum Schutz und zur Stärkung der Frauenrechte dabei unterstützen ihre eigenen Fertigkeiten zu erweitern, damit sie in Zukunft noch effektiver an ihrem Organisationsziel arbeiten können.

Eine solche Initiative ist nicht allein für diese Organisationen von Bedeutung. Eine funktionierende Zivilgesellschaft ist vielmehr integraler Bestandteil einer jeden Entwicklungszusammenarbeit. Nur durch den Einsatz kleiner vor Ort arbeitender Zivilorganisationen ist eine Gesellschaft in der Lage, bedeutende Veränderungen auch wirklich voranzubringen.

Die sehr breite und aktive Zivilgesellschaft in Marokko bietet hier also eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Entwicklung. Allerdings behindert fehlendes Know-how die Arbeit der einzelnen Organisationen immer wieder. Insbesondere Organisationen für die Stärkung der Rechte der Frau sind trotz ihres großen Einsatzes in der Reichweite ihrer Aktionen noch sehr beschränkt. Einfache Trainingsmaßnahmen, die ein Grundverständnis über Kernaufgaben einer Zivilorganisation verschaffen, können jedoch helfen den Radius dieser Organisationen erheblich zu erweitern und die großen Potentiale in diesen Organisationen zu wecken.

Hierzu wollen wir mit einem umfassenden Capacity-Building Programm vor Ort beitragen. In einer Vielzahl von Trainingsmaßnahmen werden wir verschiedenen Organisationen der marokkanischen Zivilgesellschaft dabei helfen ihre Kenntnisse zu verbessern und ihre Arbeit, etwa durch die Vermittlung von modernen Fundraisingstrategien oder eines effektiveren Organisationsmanagements, zu erleichtern.