Wer wir sind

DML steht für Deutsch-Marokkanische Liga e.V.               dmlbridge

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der von einer Gruppe von qualifizierten jungen Leuten aus Deutschland und Marokko gegründet wurde. Die Mitglieder kommen z.B. aus den Bereichen des Kultur- und Jugendaustausches, Migration und Integration, Gender und der Entwicklungszusammenarbeit.

Unser Berliner Büro arbeitet mit seinen internationalen Sektionen in Marokko zusammen. Wir kooperieren mit internationalen Regierungs- und Nichtregierungs-Organisationen und planen Kulturaustauschprojekte mit unseren internationalen Partnern. Im Zuge unserer Arbeit planen und implementieren wir unterschiedliche Projekte, die der lokalen, sozial benachteiligten Bevölkerung zugute kommen, und legen unseren Schwerpunkt hierbei auf Kapazitätsbildung innerhalb der nichtstaatlichen Organisationen.

Wir sprechen Arabisch, Deutsch, Englisch, Spanisch und Französisch. Wir möchten alle erreichen.

Unsere Philosophie

In Deutschland

Wir, ein Bürgerverein – bestehend aus Deutschen und Ausländern – fühlen uns verantwortlich dafür, die bereits existierenden Integrationsangebote ehrenamtlich zu unterstutzen und unseren Anteil zu mehr Verständigung und Austausch beizutragen.

In Entwicklungsländern

Wir glauben, dass wir gegenüber Bedürftigen in Entwicklungsländern die Verantwortung haben und die Aufgabe ihnen bei ihren Problemen zu helfen. Viele Entwicklungsländer haben das Bestreben die unterschiedlichen Probleme, denen ihre Bevölkerungen begegnen, zu lösen. Länder in Notsituationen zu helfen ist menschlich und zwingend erforderlich seitens derjenigen, die die Mittel dazu haben. Aber dies ist nur ein Teil der Lösung! Die große Herausforderung ist, den benachteiligten Ländern Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Nur durch starke und wahre Partnerschaften mit diesen Ländern können wir nachhaltige menschliche Entwicklung erreichen. Daher glauben wir, dass es der beste Lösungsweg ist, die Kapazitäten der Menschen zu fördern, welche für uns der Motor der Veränderungen sind. Akteure unterschiedlicher Organisationen, einschließlich Freiwilliger in Gemeindeverbänden, können etwa das neu angeeignete Wissen nutzen und die eigenen Ressourcen zu Unterstützung von Projekten nutzen. Wir haben es zu unserer Aufgabe gemacht, für die nachhaltige menschliche Entwicklung das notwendige Know –How zu vermitteln.

Unsere Ziele

In Deutschland

• Förderung des kulturellen Austauschs und der sozialen Verantwortung.
• Organisation kultureller Events, die dafür sorgen, dass man sich in Deutschland wohl fühlt und im Dialog der Kulturen steht.
• Hilfe für v.a. die Immigranten, die desorientiert sind und Hilfe benötigen, z.B. Beratung über die Bürokratie.
• Integration von Flüchtlingen

In Marokko

• Unterstützung der sozialen Entwicklung.
• Förderung der deutschen Sprache an Jugendliche, v.a. die dies besonders benötigen.
• Förderung des Kulturaustauschs.
• Förderung der Zivilgesellschaft.

Weltweit

Unterstützung im Aufbau einer Atmosphäre von Frieden, Brüderlichkeit und Freundschaft aller Nationen.